Home
  EnglishAngebotReferenzenBeruflicher WerdegangSUP Infoservice  
 
E-Mail senden



BERUFLICHER WERDEGANG >> Kerstin Arbter

Matura am Neusprachlichen Gymnasium, Wien XX

Studium Landschaftsplanung und Landschaftspflege an der Universität für Bodenkultur, Wien

Diplomarbeit: Raum- und Umweltverträglichkeitsstudie zur Pyhrnroute im Abschnitt
Inzersdorf - Klaus

Dissertation: Strategische Umweltprüfung (SUP) in der österreichischen Planungspraxis

Mitarbeit in Landschaftsplanungsbüros in Wien (Büro Loidl-Reisch, Büro Fina) und Jena (Büro Stock + Ehrensberger): Schwerpunkte Landschaftsplanung, Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP), Stadterneuerung

Mitarbeit in den Wiener Gebietsbetreuungen Ottakring, Simmering und Leopoldstadt:
Schwerpunkte Stadterneuerung, Grün- und Freiraumgestaltung, Öffentlichkeitsbeteiligung

Mitarbeit an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Institut für Technikfolgen-
Abschätzung, Wien: Schwerpunkt Strategische Umweltprüfung, Co-Autorin des Handbuches zur Strategischen Umweltprüfung

Leitung des Themenbereichs Umweltmediation, Strategische Umweltprüfung und
Partizipation in der ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Ab 1998 à dato: Geschäftsführerin des Büros Arbter - Ingenieurbüro für Landschaftsplanung mit den Schwerpunkten Strategische Umweltprüfung (SUP) / Nachhaltigkeitsprüfung sowie Öffentlichkeitsbeteiligung / Good Governance

3. Platz im 3er-Vorschlag zur Besetzung der Professur für das Fachgebiet
Landschaftsplanung an der TU-Berlin, 2006